Coaching am Stachus | München
Markus Drewes
Privat Coaching München | Privat Coach München: Markus Drewes im Klientengespräch.

Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstwertgefühl:

Ein gesundes Selbstbewusstsein macht zufrieden und leistungsfähig

Sich selbst vertrauen, seiner selbst sicher sein, … Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstwertgefühl, all das sind Zutaten und auch Synonyme für „Selbstbewusstsein“. Im Idealfall gewinnen wir Menschen es bereits früh aus der Anerkennung durch andere und später auch durch uns selbst. So werden wir uns mit der Zeit unseres Selbst bewusst, als denkende und fühlende Wesen, und werden von uns und unseren Fähigkeiten in einem gesunden Maß überzeugt.

Ein derart ausgeprägtes Selbstbewusstsein lohnt sich: Selbstbewusste Menschen sind zufriedener und leistungsfähiger. Im Gegensatz zu denjenigen, denen Selbstbewusstsein fehlt oder die gar an so genannten Minderwertigkeitskomplexen leiden, vertrauen sie auf sich und packen selbst komplexe Aufgaben einfach an.

Selbstzweifel, Minderwertigkeitskomplexe

Bei fehlendem Selbstbewusstsein erschweren Selbstzweifel den Einsatz der eigenen Fähigkeiten, obwohl sie vorhanden sind. Wenn dann noch Anerkennung und Lob ausbleiben – oder nicht wahrgenommen werden –, entsteht leicht ein Teufelskreis der Frustration. An die Stelle von Lust an der Herausforderung und Spaß am Lernen treten Gefühle von Unsicherheit und sogar Bedrohung. Und auch wer durch seine Selbstzweifel stets auf die Bestätigung von außen angewiesen ist, wird in sozialen Beziehungen schnell als nervig und unangenehm oder sogar arrogant abgestempelt.

Besonders auch in Partnerschaften kann sich fehlendes Selbstbewusstsein belastend auswirken, da es tiefe, glückliche Beziehungen verhindert: Aus Angst, verlassen zu werden, distanzieren sich die Betroffenen lieber, als sich wirklich auf den Partner einzulassen.

Mit Coaching das Selbstvertrauen stärken

Mit verschiedenen Coaching-Techniken, und unterstützt durch Hausaufgaben, kann das Selbstbewusstsein in relativ kurzer Zeit positiv beeinflusst und entwickelt werden. Je mehr Kraft und Energie in die Veränderungsarbeit investiert werden kann, umso schneller und sicherer kann man zu sich stehen und sich selbst annehmen. Im Sinne des „Erkenne Dich selbst“ gehört dazu, auch als Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung, seine Stärken und ebenfalls seine Schwächen zu kennen und zu akzeptieren.