Coaching am Stachus | München
Markus Drewes
Coaching München | Coach München: Markus Drewes in einer Coaching-Sitzung.

Ihr Einsatz beim Coaching:
Zeitlicher Aufwand, Energie, Bereitschaft und Honorar.

Coaching unterstützt Sie beim Lösen Ihrer Probleme und Erreichen Ihrer Ziele. Professionelles Coaching ist immer auch eine Investition in sich selbst und in die eigene Entwicklung. Bei diesem Prozess arbeiten Coach und Klient partnerschaftlich zusammen. Die Verantwortung für sich selbst, für Lösung, Weg und die Verwirklichung verbleibt dabei stets bei den Klienten. Der Coach ist Fachmann das Herausarbeiten von individuellen Lösungen und ganz persönlichen Wegen. Die Klienten bringen ein:

Zeitlicher Einsatz

In der Regel ist Coaching die Begleitung über eine kurze Zeitspanne: ein paar Wochen, maximal wenige Monate. Bei manchen Klienten genügt jedoch manchmal bereits eine einzige Sitzung für wesentliche Veränderungen. Spätestens nach dem ersten Coaching bekommen meine Klienten eine Einschätzung des voraussichtlichen Bedarfs.

Sie sollten also bereit und in der Lage dazu sein, in den nächsten Tagen oder Wochen mindestens einmal eine bis eineinhalb Stunden für Coaching einzuplanen.

Energie und Wille

Um Veränderungen ins tägliche Leben zu bringen, muss manchmal kurzzeitig etwas mehr Energie aufgebracht werden; der Löwenanteil findet jedoch zumeist während der Coaching-Sitzung statt.

Offenheit und Neugierde

Je besser sich der Klient auf alternative Sichtweisen einlassen kann und bereit ist, Neues auszuprobieren, umso schneller ist das Coaching erfolgreich.

Was kostet Coaching in Deutschland?

Für vergleichbar qualifizierte Coaches weisen die namhaften Untersuchungen, die WeiterbildungsSzene Deutschland 2016, die vom DBVC unterstützte Marburger Coaching-Studie (PDF) sowie die Coaching-Umfrage Deutschland 2015/2016 (PDF) ziemlich übereinstimmend für Privatcoachings sowie für privat bezahltes Business-Coaching Honorare zwischen 150 und 200 Euro pro Stunde aus. Bei Businesscoaching für Unternehmen liegt der Wert zwischen 200 und 300 Euro. Die Honorare können, abhängig von der Region, deutlich schwanken.

Nachweis gegenüber dem Finanzamt

Allgemein: Berufsbezogenes Coaching kann bei der Einkommenssteuer im Rahmen der Werbungskosten als Fortbildung eingesetzt werden. Angestellte können für Werbungskosten derzeit (Stand 01.07.2013) jährlich pauschal 1.000 Euro von der Steuer absetzen, das ist die Höhe des so genannten Arbeitnehmer-Freibetrags. Coaching-Kosten auch über dieser Grenze reduzieren die Steuerbeiträge ebenfalls, jedoch nur noch anteilig. Die Kosten oberhalb des Pauschbetrags müssen durch Belege nachgewiesen werden können.

Für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler ist Coaching der ganz normale Einkauf einer Dienstleistung, die als Betriebsausgabe geltend gemacht wird. Zu eventuell konkreteren Regelungen in Ihrem speziellen Fall konsultieren Sie bitte Ihren Steuerberater. Auch eine Förderung ist in bestimmten Fällen grundsätzlich möglich.

Meine Honorarsätze

Mein Honorar für Coaching liegt ab 139 Euro pro 60-Minuten-Stunde und ist in vielen Fällen sogar steuerlich absetzbar. Zusätzlich zu den Informationen oben finden Sie hier auch einen Artikel der WirtschaftsWoche (Artikel als PDF) zu diesem Thema.

Bei der Höhe meines Honorars unterscheide ich nach Art des Auftraggebers: Angestellte, Führungskräfte, Selbständige und Freiberufler oder Unternehmen. Die Informationen zu meinen aktuellen Sätzen finden Sie in dieser Liste (PDF), oder Sie rufen mich einfach an: 08131 2990163

Die Kosten für Coaching werden keinesfalls von einer Krankenkasse übernommen.

Pro Bono - wohltätiges Coaching

Mancher kommt manchmal plötzlich und unerwartet in seinem Leben an einen Punkt, an dem scheinbar kaum noch etwas klappt. In solchen Fällen biete ich gerne karitativ professionelles Coaching als Sofortmaßnahme und Hilfe zur Selbsthilfe.

Dieses Angebot gilt für den Standort Dachau und ist pro Klient zeitlich begrenzt, freiwillig und zu einem Honorar, das deutlich unter dem marktüblichen Preis liegt. Daher bitte ich um einen Nachweis der wirtschaftlichen Hilfsbedürftigkeit, etwa den Hartz-4-Bewilligungsbescheid oder den Sozialhilfebescheid, oder in sonstiger ähnlicher, geeigneter Form.

Bitte sprechen Sie mich direkt und im Voraus auf diese Möglichkeit an.